Über uns

Die Verantwortlichen hinter dem IP-Führerschein

Der IP-Führerschein ist ein Bildungsangebot der PROvendis GmbH in Zusammenarbeit mit dem ITM der Universität Münster (Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht), beide sind Teil des Verbundes NRW Hochschul-IP.

Das kostenfreie Lernangebot hat zum Ziel, Grundkenntnisse zu verschiedenen Schutzrechten im und um den Technologietransfer zu vermitteln. Die zusätzliche Qualifikation wird durch ein Zertifikat bescheinigt.

Die Idee für den IP-Führerschein entstand 2004 und wurde bis 2017 als Patentführerschein von Privatpersonen, Hochschulen und Berufskollegs zur Sensibilisierung für das Patentrecht genutzt. Mit mehr Schutzrechten baut der IP-Führerschein nun auf diesem Erfolgsrezept auf und setzt auf die Zusammenarbeit der PROvendis GmbH und dem ITM.

PROvendis

PROvendis ist zentraler Dienstleister rund um die Themen Intellectual Property (IP) und Schutzrechte für die Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen. 28 Hochschulen des Landes NRW sind Gesellschafter der PROvendis GmbH. PROvendis betreut ca. 30.000 patentrelevante Wissenschaftler*innen und ist eine der größten Dienstleister für IP-Management und Technologietransfer in Europa. Neben den Hochschulen des Landes NRW erbringt PROvendis Dienstleistungen für Hochschulen außerhalb NRWs, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie auf der PROvendis Website.

ITM

Das ITM ist das Landeskompetenzzentrum in NRW im Bereich Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht. Es gliedert sich in eine zivilrechtliche und eine öffentlich-rechtliche Abteilung. Fragestellungen der Querschnittsmaterie Informationsrecht können daher optimal bearbeitet werden; ein Konzept, das seit der Gründung des Institutes im Jahr 1997 einmalig im deutschen Rechtsraum ist. Die Forschung der Einrichtung ist insbesondere auf den Bereich Informationsrecht ausgerichtet. Aufgrund des interdisziplinären Ansatzes ist das ITM Mitglied im European Research Center for Information Systems (ERCIS) und arbeitet zudem eng mit den Instituten für Kommunikationswissenschaft und Wirtschaftsinformatik zusammen, um auch auf entsprechendes technisches Know-how zurückgreifen zu können.

Im Blickfeld des ITM stehen folgende Forschungsinteressen:

  • Fragen des Urheberrechts und der gewerblichen Schutzrechte
  • Rechtsfragen des elektronischen Handels
  • Rechtsfragen des Marken- und Patentrechts
  • Fragen des Internationalen Privatrechts und des Internationalen Zivilverfahrensrechts
  • und Fragen des Wettbewerbs- und Kartellrechts

Lesen sie mehr auf der Website des ITM.

NRW Hochschul-IP

Vormals als NRW-Patentverbund bekannt, ist NRW Hochschul-IP der Zusammenschluss von 28 Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen. Gemeinsam mit der PROvendis fördern die Mitglieds-Hochschulen des Verbundes den professionellen Wissens- und Technologietransfer in die Wirtschaft und Gesellschaft. Die Verbundpartner nutzen Synergien und erschließen so gemeinsam Innovationspotenziale. Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster ist beauftragte Hochschule und übt gemeinsam mit PROvendis die Funktion des Verbundkoordinators aus.

Lesen sie hier mehr über NRW Hochschul-IP.