Modul: Patentrecht

Sie1 kommen aus der Wirtschaft, einem Start-up oder sind als Privatperson erstmals mit Patenten in Kontakt?  Hier sind Sie richtig! Dieses Modul legt den Grundstein für ein besseres Verständnis für das Patent als Schutzrecht für Technologien und gibt einen kleinen Einblick in den Unterschied zur Handhabung des Patents in Hochschulen und Forschung.

In diesem Modul lernen Sie:

  • Die Voraussetzungen einer Erfindung im Sinne des Patentrechts.
  • Die Definition und Beschreibung möglicher Problempunkte einzelner Merkmale einer Erfindung.
  • Die Konkretisierung der sich aus dem Patent ergebenen Schutzrechte und die Bezeichnung dieser bei einer Patentverletzung .
  • Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten für und Bewertung von Verträgen in Zusammenarbeit von Hochschulen und Wirtschaft.

Um dieses Modul abzuschließen, sind drei Schritte notwendig:

  1. Registrieren
  2. Zwischentest für jede Lerneinheit bestehen
  3. Abschlusstest aus zufällig gewählten Fragen bestehen

Sollten Sie noch nie mit dem IP-Führerschein gearbeitet haben, hier ein kleine Einführung:

  • Lassen Sie sich Zeit! 
    Texte und Tests haben keine zeitliche Beschränkung. Sie schaffen am Tag nur einen Zwischentest? Kein Problem, machen Sie weiter wann immer Sie wollen. Je nach Vorwissen kann die Gesamtdauer pro Modul bis zu 40 Stunden in Anspruch nehmen. Eine chronologische Bearbeitung ist nicht vorgeschrieben, aber empfohlen.
     
  • Machen Sie sich mit der Zitierweise vertraut.
     
  • Schlagen Sie im Glossar oder Literaturverzeichniss nach, wenn Sie mehr zu unbekannten Begriffen oder Gesetzen erfahren wollen.
     
  • Erreichen Sie mindestens 80% richtige Antworten um Zwischen- und Abschlusstests zu bestehen.
    Mindestens eine Antwortmöglichkeit muss markiert werden und eine Mehrfachauswahl ist möglich.
     
  • Der Abschlusstest besteht aus 20 zufällig gewählten Fragen aller Lerneinheiten.
    Er wird freigeschaltet, sobald Sie alle Zwischentests bestanden haben.

Mit dem erfolgreichen Bestehen des Abschlusstests wird das entsprechende Zertifikat freigeschaltet und kann herunterzuladen beziehungsweise ausgedruckt werden2.

Der IP-Führerschein erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist keine Rechtsberatung. Allgemein sollte immer fachkundige Hilfe durch Rechtsanwälte, Patentanwälte etc. in Anspruch genommen werden.

Viel Spaß und Erfolg beim IP-Führerschein!

 

1Noch gibt es keine einheitliche Regelung zur Genderung in Gesetzestexten. Um die Lesbarkeit zu erhöhen, haben wir im Skript auf gendergerechte Sprache verzichtet.

2Die Gültigkeit eines Zertifikates kann im Bedarfsfall über die PROvendis GmbH nachgeprüft werden.

Anmelden oder registrieren